Das Wenige, das du tun kannst, ist viel, wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

 

*Albert Schweitzer*

Tier der Woche

Momentan läuft unser Tierheim in Spanien über mit Babykatzen, die in Mülleimern entsorgt wurden oder einfach auf die Strasse geschmissen. Trotz Kastrationsaktionen, lassen die Spanier ihre Katzen Babys bekommen und entsorgen diese weiterhin. viele Babykatzen suchen ein Zuhause. Gerne dürft ihr uns auch anschreiben. Viele der Kitten dürfen erst im September ausreisen und sind hier noch nicht eingestellt. Die Katzen werden nur mit Vertrag vermittel, müssen nachweislich kastriert werden und dürfen auch nur zu 2 vermittelt werden oder in eine Familie, in der es schon eine 2 Katze gibt (nicht zu großer Altersunterschied). Die Kitten die im Juli ausreisen könne, findet ihr unter "Kitten"

DANKE!!!!

Wir sind wieder zurück aus Spanien.  Dank vieler Spender konnten wir vor Ort viele Säcke Futter und Medikamente kaufen für die Katzen. Wir brachten das Futter zu Rosemarie, die sich um die Strassenkatzen in Altea kümmert, sie kastriert, medizinisch versorgt und so die Menge der Strassenkatzen-Vermehrung extrem reduzieren konnte. Dann waren wir auch wieder bei der Katzenherberge La Palmera und haben dort Edith besucht und Alex. Auch hier konnten wir Futter kaufen, dank eurer Hilfe. Dann ging es noch ins Landesinnere nach Villena ins Tierheim Villena. Das wir bisher noch nicht live kannten. Hier konnten wir sehr dringend benötigte Medikamente kaufen, Spezialfutter für die kranken Tiere und Kittenfutter, Kittenmilch, für die vielen Kitten im Tierheim. Dank euch, können diese Tiere nun gut versorgt werden. Alle waren sehr dankbar und sagen DANKE an alle Spender der Futteraktion im Mai.

 

Bald folgt unsere nächste Aktion.Wer uns kennt weiß, wir machen solche Helferurlaube auch, um zu sehen, wo wird noch Hilfe benötigt, wo kann etwas verbessert werden für die Tiere. ein Ziel war es, sich die Lage im Tierheim Villena anzuschauen. Hier gibt es nicht genug Plätze für kranke Katzen und neue Katzen (Quarantäne). Gerade zur Kittenzeit läuft das sehr kleine, städtische Tierheim über! Das Geld für einen Umbau gibt es nicht. Nachdem wir alles ausgemessen haben und angeschaut vor Ort, steht das nächste Projekt fest.

 

Wir bauen eine neue Krankenstation für das Tierheim Villena, mit einzelnen, leicht zu reinigenden Boxen, mit Platz, leicht desinfizierbar. Leider werden momentan aus Platzgründen neue Tiere in Hasenkäfigen untergebracht, was nun geändert werden soll. Wir werden euch bald darüber informieren

 

Tiernothilfe Streunernasen e.V.

Volksbank Helmstedt

BIC: GENODEF 1HMS

IBAN: DE49 2719 0082 0504 5860 00