https://einkaufen.gooding.de/tiernothilfe-streunernasen-51118

Notfellchen – dringend Zuhause gesucht

 

 

Hier möchten wir euch unsere Notfälle vorstellen, denen das Leben besonders übel mitgespielt hat und die nun umso mehr die Chance auf ein glückliches Leben verdient haben

* Sultan, der Edle *

 

SULTAN (FIV-Positiv) lebt im Tierheim Villena/Spanien im FIV-Gehege.

Hier hat er kaum eine Chance, jemals ein Zuhause zu finden.

Er sollte in ein Zuhause ohne Freigang und gerne mit einer 2. FIV-Positiven Katze.

Geboren wurd er ca. im Mai 2007. Er ist geimpft, kastriert, gechipt, getestet (FIV positiv, FelV negativ).

Er wurde in einem furchtbaren Zustand an einer Schule gefunden. Er wurde geschlagen und getreten. Anfangs ist er scheu und ängstlich, aber er lässt sich nach einer Eingewöhnung anfassen und streicheln (siehe Video). Wir hoffen Sultan findet doch noch sein Glück und kann die letzten Lebensabende in einem echten Zuhause verbringen.

 

Videos: https://youtu.be/Na4nG9D0FCI https://youtu.be/fVPx28y_Y2A https://youtu.be/QPjLrasQN_w

 

Fotos März und Mai 2017

Handicap Katze Carina

Carina wurde nach einer großen Kastrationsaktion in Spanien aufgefunden. Sie saß vor einer Schule und schrie den ganzen Tag. Edith wurde gerufen und nahm die Kleine mit. In der Katzenherberge fiel ihr auf, dass die Kleine kaum laufen kann. Sie brachte Carina zum Tierarzt. Sie wurde wohl von einem Auto angefahren und das Becken war gebrochen und die Hüfte geschädigt. Sie wurde operiert, aber wird immer Probleme beim Gehen haben. Sie tobt wie andere Katzen, ist fröhlich und hat keine Schmerzen. Schön wäre für Sie ein gesicherter Garten oder großer Balkon. Andere Katzen sollten im neuen Zuhause ebenfalls sein.
Carina kann kastriert, geimpt, gechipt, getestet ausreisen.

Wer gibt dem kleinen Mädchen eine Chance?

Lucky

Lucky ist ca. 5-6 Jahre alt und lebt im Katzengehege des Tierheims Asoka in Spanien. Er lebt dort mit anderen FIV-Positiven Katzen zusammen. Er ist ein super schöner Kater und zeigt keinerlei Krankheitszeichen. Er sollte keinen Freigang haben. Zu einer weiteren FIV-Positiven Katzen kann Lucky gerne dazu. Obwohl er "Lucky" heißt, hatte er nie Gück. Er hatte wohl ein Zuhause, Geborgenheit und eine Familie, plötzlich landete er auf der Strasse, völlig alleine traf er auf ein Mädchen, dass ihn auf der Strasse fütterte. Irgendwann fingen die Nachbarn an sich zu ärgern und versuchen Lucky zu verjagen. Das Mädchen und andere nette Nachbarn brachten Lucky dann nach Asoka, hier wurde FIV-Positiv festgestellt.
Nun sitzt er hier und wartet und wartet, ob nicht jemand auch ein Herz hat für einen Kater, der positiv getestet wurde - aber momentan gesund ist und noch viele, viele Jahre glücklich leben kann.

Cabanes

CABANES (männlich), geb. 18.04.11, kastriert 02/07/15
Test FIV / Felv = Fiv positive 11/06/15.
Cabanes wurde in einem dicht besiedelten Gebiet gefunden. Er ist lieb und sehr menschenbezogen. Hat aber auch schon seinen eigenen Kopf was streicheln an bestimmten Stellen betrifft. In dem Gehege ist er etwas gestresst und auch manchmal dominant anderen Artgenossen gegenüber. Dieses könnte sich in einem festen Zuhause mit nicht sovielen Katzen aber ändern. Für Cabanes suchen wir einen Einzelplatz oder mit anderen FIV-positiven Katzen zusammen ohne Freigang. Hat der kleine Kerl Euer Herz berührt??

Villena


https://youtu.be/xoKRQppHFu4
https://youtu.be/c-hBKMVCQJg
https://youtu.be/GM7N-j5u1Cg