https://einkaufen.gooding.de/tiernothilfe-streunernasen-51118

Aktuelles

Wir sind vor Ort Entflohaktion/Flohhelden 2017  un Futterspenden

Helft den spanischen Katzen, helft uns vor Ort Gutes zu tun.
Wir bringen für euch Katzenfutter ins Tierheim Villena. Hier warten über 140 Katzen auf ein Zuhause und sie benötigen gutes Futter, besonders für den kommenden Winter. Wir fliegen Mitte Oktober ein paar Tage nach Villena/Spanien. Hier helfen wir bei der Aktion: Flohhelden 2017 mit.
Zusammen mit einer Pflegerin der Katzen werden wir versuchen, alle Katzen mit dem Flohmittel zu behandeln und die 6 Katzengehege zu desinfizieren, zu reinigen und flohfrei zu bekommen.
Bei dieser Gelegenheit wollen wir auch wieder Futter vor Ort kaufen und dieses direkt ins Tierheim bringen, auch Medikamente werden ständig benötigt, die wir vor Ort günstig kaufen können. Natürlich posten wir wieder alle Quittungen für euch und viele Fotos und Neuigkeiten.

Ein Sack Katzenfutter kostet ca. 10 Euro.

Wir würden gerne Futter und eventuell ein paar dringend benötigte Medikamente für die Katzen kaufen. Wer uns hierbei unterstützen möchte findet hier unsere Bankdaten:

Tiernothilfe Streunernasen e.V.

Volksbank Helmstedt

BIC: GENODEF1WFV

IBAN: DE66270925553048915600

Verwendungszweck: Futter Spanien 2017

Die Zeit ist kurz, aber wir hoffen noch auf ein paar Spenden um nicht ganz leer ins Tierheim fahren zu müssen ♥

Euer Tiernothilfe Streunernasen -Team

Flohhelden-Aktion 2017

 
 
Update: Wir konnten für jede Katze einen Paten finden. Auf Facebook, konnte sich jeder Pate, anhand von Fotos eine Katze aussuchen. Im Oktober 2017 konnten wir das Geld für Stronghold an das Tierheim Villena überweisen. Danke an alle Flohhelden-Paten 2017. Ohne euch wäre dies nie möglich gewesen. Die Katzen im Tierheim Villena brauchen unsere Hilfe!
Es geht um 7 Euro für eine Flohheldenpatenschaft.
Hier die Erklärung zu unserem neuen Projekt:

In den 6 geschlossenen Katzenzonen (einzelne Gehege) des Tierheims Villana im Süden Spaniens, hat sich in diesem Sommer, vor allem auch wetterbedingt, trotz Parasitenmittelgabe, eine Flohplage entwickelt. Unsere Katzenpfleger vor Ort sind am verzweifeln und bekommen die Flöhe nicht in den Griff. Wir möchten gerne helfen, denn Flöhe erhöhen das Risiko an Krankheiten. Wir wollen die 6 Zonen flohfrei bekommen, dazu brauchen wir eure Hilfe!!

Geplant ist ALLEN Katzen der 6 Zonen (ca. 135 Tiere) eine Pipette Stronghold gleichzeitig zu verabreichen (sobald wir alle zusammen haben wird das Mittel aufgetragen). Danach werden sich unsere Helfer an die Arbeit machen, die einzelnen Zonen mit Flohmittel zu behandeln, alle Kratzbäume und Liegeplätze, den Flur zwischen den Zonen. So hoffen wir endlich die Plage in den Griff zu bekommen und die Tierheimkatzen, die jedes bisschen Immunsystem benötigen zu entlasten.
Für Tips von anderen Tierschützern, was die Außenbehandlung mit Flohmittel angeht, Mittel die gut geholfen haben sind wir sehr dankbar!

Stronghold nehmen wir seit 2 Jahren bei unseren Katzen vor Abreise und sind damit immer gut gefahren. Es hilft auch gleichzeitig gegen Ohrmilben und co., dafür ist es etwas teurer. Für alle Katzen Stronghold zu bezahlen kann sich das Tierheim in Spanien nicht leisten und wir als sehr kleiner Verein auch nicht, daher möchten wir hierfür einen Aufruf starten.

Eine Pipette kostet in Spanien ca. 7 Euro (genauer Preis wird uns noch von unserer Tierheimleitung durchgegeben).
Wir werden hier Fotos von allen unseren Schützlingen in Spanien posten, die eine Pipette Stronghold benötigen.
Wer gerne ein Parasitenmittel spenden möchte, schreibt uns doch bitte direkt an oder schreibt es unter das Foto. Sobald die Spende bei uns eingegangen ist, werden wir das am Foto vermerken. Ihr seid dann quasi „Flohhelden-Paten“

Tierschutz bedeutet nicht nur Tiere zu vermitteln, nach Deutschland zu bringen, sondern auch die Gegebenheiten vor Ort zu verbessern für die Tiere.
Wir können nicht mit schlimmen Fotos dienen, mit tränenreichen Bildern die zum Spenden animieren, sind uns aber sicher, auch so werden sich Flohhelden-Paten finden, die unser Projekt unterstützen.

Euer Tiernothilfe-Streunernasen e.V-Team
 
 

 

Kastrationsaktion Kreta 2016/2017

Im Jahr 2016 konnten wir dank vieler Paten für fast 2000 Euro Strassenkatzen auf Kreta kastrieren lassen für den Verein Cretan Cat a List und Tierschützerin Jane die dort ganz tolle Arbeit leistet. Wir hoffen auch im Jahr 2017 wieder viele Katzen kastrieren zu können. Wir suchen weiterhin Kastrationspaten

Das Leid auf Kreta ist bei den Katzen wirklich schrecklich. Und staatliche Verbote hindern viele Tierschützer am kastrieren. Viele private Tierfreunde versuchen die Tiere zu kastrieren, um das weitere Leid einzudämmen. Leider sind Kastrationen auf Kreta sehr teuer und es gibt wenig Unterstützung. Die englische Tierschützerin Jayne betreibt seit vielen Jahren einen sehr guten Tierschutz auf Kreta. Sie lebt bei Rethymno. Sie ist fast 70 Jahre alt und päppelt kranke Tiere auf, zieht Katzenbabys ohne Mama erfolgreich auf, kastriert wo sie kann und versorgt viele Strassenkatzenkolonien. Leider fehlen ihr immer mehr die Mittel für das wichtigste im Tierschutz, die "Kastration". Nur so kann langfristig Leid verhindert werden.
Sie hatte im neuen Jahr schon fast den Mut verloren, denn keiner hilft mehr bei den Kastrationen der Strassentiere in ihrer Nähe. Wir möchten sie gerne unterstützen bei ihrer Arbeit mit den Strassenkatzen und den Katzen im Kloster Arkadi.
Wer möchte, kann eine Kastrationspatenschaft übernehmen und sich eine Katze aussuchen, die dann kastriert wird. Die Tiere befinden sich auf der Strasse, werden von Jayne gefüttert und versorgt. Wenn sie krank sind oder zu alt, nimmt Jayne sie auf und pflegt sie. Sehr soziale und anhängliche Tiere werden nach Deutschland vermittelt.

Schreibt uns bitte eine Privatnachricht, wenn ihr Paten werden möchtet.

Die Kosten für eine Kastration betragen:

Männchen: 30 Euro
Weibchen: 60 Euro

Helft uns auf Kreta die Strassenkatzen zu kastrieren ♥. Wir halten euch mit aktuellen Infos und Fotos immer auf dem neuesten Stand.

Bitte als Verwendungszweck "Kastration" angeben.

 

Im August 2015 haben wir die Sachkundeprüfung §11 bestanden. Sobald uns die schriftliche Genehmigung vom Veterinäramt vorliegt, werden wir erstmals selbständig vermitteln. Wir freuen uns, endlich vollständig für euch da zu sein.

Die Tiernothilfe Streunernasen darf nun ab sofort den Zusatz e.V. ( eingetragener Verein ) tragen.

Dies bedeutet, dass unser Verein nun ganz offiziell im Vereinsregister des Amtsgerichts eingetragen wurde.

 

Wir freuen uns sehr und hoffen auf eine weiterhin so tolle Zusammenarbeit mit den Tierheimen und Unterstützern.