Notfellchen

dringend Zuhause gesucht

 

 

Hier möchten wir euch unsere Notfälle vorstellen,

 

denen das Leben besonders übel mitgespielt hat und die nun umso mehr die Chance auf ein glückliches Leben verdient haben

 

♡ Road - leichte Ataxie 

Bombera lebt noch im Tierheim in Spanien. Sie ist hier sehr traurig, läuft immer auf und ab wie ein Tiger im Gehege eines Zoos.

Sie ist lieb und sehr ruhig, fällt daher kaum auf. Wird oft nicht gesehen. Sie hat eine leichte Ataxie, man weiß nicht woher, eventuell hatte sie mal einen schweren Virus oder Ohrenprobleme, die das Gleichgewicht beeinflusst haben. Sie kann damit gut leben. Bombera ist sehr sozial und mag andere Katzen.

Geboren ca. Juni 2022. Sie ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und getestet auf Felv und FIV.

Wer hat ein Herz für die ruhige und freundliche Katzendame?

 

♡ Road - Dreibein 

Road ist ein kleiner Dreibein. Er wurde als tote Katze auf der Strasse, angefahren bei der Polizei gemeldet. Nachdem die Straßenmeisterei dort eintraf sahen sie, dass der Kater noch lebt, so kam er ins Tierheim.

Er hatte schlimme Verletzungen und war nass vom Regen. Der vordere linke Fuß war nicht mehr zu retten :-(

Mit viel Pflege hat er überlebt und kam nun in die Außengehege. Road wünscht sich eine eigene Familie und gerne andere Kollegen, denn er ist sehr sozial. Mit seiner Behinderung kommt er gut klar <3

Wer hat ein Herz für das kleine Dreibeinchen?

 

♡ Santi - blind 

Santi  ist sehr lieb, menschenbezogen, sozial. Mit seiner Blindheit scheint er gut klar zu kommen. Er ist schon kastriert. Geboren im März 2022, negativ getestet auf FelV und FIV. Er lebt auf einer Pflegestelle in Spanien.

 

♡ Anton - Ataxiekaterchen 

 

Anton ist ca. 4 Monate (Stand 12.22). Er hat Atataxie, geht aber problemlos auf die Katzentoilette.

Er ist verspielt, freundlich und sehr sozial. Er lebt auf Pflegestestelle in Spanien.

 

♡ Luna ♡

Die Kleine ist ganz wundervoll und hat sich nach ihrem Einzug bei uns in der Villa Anima bei Stuttgart im Juli, als sehr soziales, liebes und absolut liebenswertes Kätzchen entpuppt.
Sie kam als Notfall zu mir, um eine Euthanasie abzuwenden, es war jedoch immer klar, dass sie nicht für immer bleiben kann. Sie ist unheimlich Menschenbezogen und möchte oft auf dem Schoß sitzen und überall dabei sein.
Sie ist im Frühjahr 2020 geboren, ist mit ca. 6 Monaten vom Balkon gefallen und seit 1,5 Jahren querschnittsgelähmt. Ihre Lebensfreude ist riesig und sie genießt es, rumzuflitzen.
 
Ich massiere ihr 3-4 mal täglich den Urin aus, was sehr gut klappt. Kot kommt oft direkt mit. Luna trägt keine Windel bei uns, lässt sie sich aber problemlos anlegen. Ich habe sie kastrieren lassen und Impfungen hat sie aktuell noch keine.
 
Ich wünsche mir für Luna ein Zuhause mit Menschen mit Erfahrung mit dem Ausmaßieren und einer kleinen netten Katzengruppe, Hunde und Kinder sind auch kein Problem (Luna liebt alle).
 
Bei Fragen gerne melden:
WhatsApp 017632732860